News

hepi – Buchtipp für die Semesterferien

04.02.2021
von Anita Lehner
News
Lehrer*innengesundheit

Hoffentlich. Gespräche in der Krise
von Clemens Sedmak
im Verlag Tyrolia, 2021.

Aus der Angst heraus können wir nicht leben. Wir werden neue Wege des Miteinander finden; wir brauchen außergewöhnliche Weite und außergewöhnlichen Mut, steht auf dem Klappentext des Buches von Clemens Sedmak. In sokratischer Tradition entwickelt er fiktive Gespräche mit Vertreter*innen unterschiedlicher Berufsgruppen: Dichter*innen, Therapeut*innen, Historikern. In jedem Gespräch eröffnet sich ein kreativer Neuaufbruch aus der Corona Krise.

Viktor Frankl hat uns gelehrt, weil er es am eigenen Leib erfahren hat: Wir können vielleicht eine Situation in ihren äußeren Eckdaten nicht ändern, aber unsere Einstellung dazu. Entscheidend ist dann das „Wie“ und weniger das „Was“. Entscheidend ist dann weniger, was du tust, sondern wie du handelst.

Ein inspirierendes Buch, das aufzeigt, wie die derzeitige Krise vielleicht ein „Mehr“ an langfristigen Lebensmöglichkeiten hervorbringen könnte.