News

Nachlese Pädagogik der Achtsamkeit

14.06.2022
von Hannah Höfler
News
Achtsamkeit
Lehrer*innengesundheit

Vom 18. bis zum 21. Mai 2022 fand in Traunkirchen, direkt am Traunsee, unsere NCoC-Veranstaltung: Pädagogik der Achtsamkeit statt. Vier Tage lang beschäftigten wir uns, gemeinsam mit unserem Vortragenden Karlheinz Valtl, unter anderem mit dem Begriff der Achtsamkeit, inwieweit wir in der Schule Achtsamkeit leben und lehren können, und was es braucht, um als Lehrperson achtsam mit sich selbst zu sein. Das vielfältige Programm wechselte zwischen interessantem theoretischem Input und einer Reihe von Achtsamkeitsübungen und Meditation.

Aber was verstehen wir nun unter dem Begriff der Achtsamkeit? Achtsamkeit beschreibt die Fähigkeit, die eigene Aufmerksamkeit bewusst zu steuern und sich auf den gegenwärtigen Moment zu konzentrieren. Menschen, die eine achtsame Haltung zeigen, verkörpern Dinge wie Akzeptanz, Geduld, Vertrauen und Mitgefühl. Die Achtsamkeit, als natürliches menschliches Potential kann sich aber erst dann so richtig entwickeln und entfalten, wenn sie kontinuierlich trainiert wird (vgl. Bolz & Singer, 2016, zit. n. Valtl, 2020).

Auch im Unterricht kann Achtsamkeit gelehrt und gelernt werden. Die untenstehenden Empfehlungen zeigen hierfür wichtige Schlüsselkomponenten (vgl. Rechtschaffen, 2018, zit n. Valtl, 2022):

  1. Sei als Lehrerin präsent und achtsam.
  2. Sei du selbst in Kontakt mit den SchülerInnen.
  3. Mache Mitgefühl zu einer wichtigen Kompetenz.
  4. Sprich einladend mit ihnen.
  5. Sieh SchülerInnen als ExpertInnen an.
  6. Es gibt keine falsche Antwort.
  7. Führe Rituale und Routinen in den Unterricht ein.
  8. Passe das Tempo beim Lernen an.
  9. Achtsamkeit im Unterricht soll zu keiner weiteren Prüfung werden.
  10. Nimm Schwierigkeiten als Chancen wahr.
  11. Dein Angebot soll für alle offen und freiwillig sein.
  12. Lerne von den SchülerInnen, was sie brauchen.
  13. Entwickle gemeinsame Regeln und Rituale.

Weitere wichtige Beispiele zu mehr Achtsamkeit im Unterricht und Interessantes zum Nachschlagen finden Sie hier:

  • Rechtschaffen, D. (2018). Die achtsame Schule - Praxisbuch: Leicht anwendbare Anleitungen für die Vermittlung von Achtsamkeit. Freiburg: Arbor.
  • Andersen, A. (2020). Achtsamkeit im Unterricht. Konzentration, Entspannung und Wahrnehmung trainieren. Berlin: Cornelsen.
  • Wolf, C. & Serpa, G. (2016). Die Kunst, Achtsamkeit zu lehren. Freiburg: Arbor (amer. Original: A clinician’s guide to teaching mindfulness, Oakland: New Harbinger 2015).
  • Kluge, M. (2019). The toolbox is you!, 4. Aufl., Osterloh: Eigenverlag.

 

Im Beitrag verwendete Literatur:

Seminarunterlagen zum Seminar „NCoC-Pädagogik der Achtsamkeit“ von Karl-Heinz Valtl (2022).

Valtl, K.-H. (2020). Achtsamkeit und sozial-emotionales Lernen. In Iwers, T. & Roloff, C. (Hrsg.): Achtsamkeit in Bildungsprozessen – Professionalisierung und Praxis. New York: Springer.

Rechtschaffen D. (2018). Die achtsame Schule - Praxisbuch: Leicht anwendbare Anleitungen für die Vermittlung von Achtsamkeit. Freiburg: Arbor.